Eine Geschichte die das Herz berührt

Sie hat den Schritt gewagt. Sie, Samantha Whitfield, verlässt ihren wohlhabenden Ehemann und öffnet für sich damit ein Tor in die Unabhängigkeit und den Weg zur Selbstfindung – wonach sie infolge eines schmerzhaften Erlebnisses den Drang verspürt.
Samantha lebt zurückgezogen in einem behaglichen Häuschen, auf einem abgeschiedenen Hügel der Grafschaft Kent.
Gleich zu Beginn des Neuanfangs, tritt ein Mann in Samanthas Leben – Michael Tomlinson – ein erfolgreicher Landschaftsarchitekt und Kolumnist einer Zeitschrift für Gartenarchitektur. Zwischen den beiden funkt es sofort und eine traumhafte Liebesbezeigung beginnt. Allerdings, nicht von langer Dauer ohne Sorgen. Ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt. Denn, Samanthas Noch-Ehemann Charles ist mit der Scheidung nicht einverstanden – womit er ein tragisches Chaos auslöst.

51JDoIarqEL._UY250_

„Lady Gardington und ihr Gärtner“ heißt der erste der zwei Bände die ich von Sybille Kolar gelesen habe.

Die Autorin lässt den Leser in eine romantische Geschichte eintauchen. Es ist anspruchsvoll, zugleich leicht verständlich und nachvollziehbar geschrieben. Die sympathische Charaktere der beiden Hauptprotagonisten, Samantha und Michael, sind äußeres authentisch darstellt. Man mag sie und fühlt mit ihnen. Aber auch die Nebenfiguren sind ausdrucksvoll charakterisiert.
Die Schauplätze wurden mit viel Liebe zum Detail gewählt und beschrieben.
Selbst wenn sich das Ende irgendwann erahnbar macht, bleibt die Geschichte bis zum Schluss spannend.

Eine romantische, stilvolle Lektüre. Sehr empfehlenswert!

Advertisements

Über MarijaPopadinets

Hobby-Autorin-Bloggerin
Dieser Beitrag wurde unter (Über) Das Schreiben, Autoren abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Eine Geschichte die das Herz berührt

  1. sl4lifestyle schreibt:

    Bestimmt eine tolle Sommerlektüre. Bücher ohne Happy End sind mir am liebsten.
    Schöne Woche.
    LG
    Sabine

  2. Sybille Kolar schreibt:

    Hat dies auf Sybille Kolar rebloggt und kommentierte:
    Darüber habe ich mich gerade sehr gefreut …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s