Denkarbeit

Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen, denn das Schreiben verlangt Denkarbeit.

(Bertolt Brecht)

Hoffen

Advertisements

Über MarijaPopadinets

Hobby-Autorin-Bloggerin
Dieser Beitrag wurde unter (Über) Das Schreiben abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Denkarbeit

  1. nandalya schreibt:

    Vielleicht sollten die Schriftsteller genau darüber schreiben. Denkst du nicht? Nur so eine Idee 🙂

    • marijap1 schreibt:

      Alles braucht seine Zeit… Danke dir, liebe nandalya für deine netten Worte und Kommentare! 🙂

      • nandalya schreibt:

        Immer wieder gern. Und glaub mir bitte, ich schaue ganz genau nach Osten. Aber auch wenn es mich reizt: Ich könnte nur sehr allgemein über Menschenrechte schreiben. Die Ukraine und Russland kenne ich so genau nämlich nicht. Daher bin ich immer an wirklichem Insiderwissen interessiert und nicht am von der Regierung und Presse servierten Einheitsbrei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s