Herbststurm

Herbststurm

Ich wandle gern durch ödes Feld
Bei abendkaltem Brausen.
Aus Wolkenballen Dunkel fällt,
Die Stoppeläcker sausen,
Der Dornbusch duckt sich, zornumtost,
Verdorrte Blätter erschauern…
O düstrer Trost,
Wenn Wolke, Busch und Haide mit mir trauern!

(Bruno Wille 1860 – 1928)

Der Herbst

Allen einen guten Start in die neue Herbstwoche!

Advertisements

Über MarijaPopadinets

Hobby-Autorin-Bloggerin
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Herbststurm

  1. Andrea schreibt:

    Ein schönes GEDICHT liebe MARIJA…..hab einen schönen MonTAG….HERZlichst ANDREA:))

  2. lemanshots schreibt:

    Gefällt mir sehr gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s