Gastautorin Marija Popadinets: Die Frau, die mit sich selbst redete

Vielen Herzlichen Dank, Sabine Ludwig!

sl4lifestyle - Sabines Magazin für Reisen, Lifestyle und mehr

Bild(1) (Medium)Geboren und aufgewachsen bin ich in Transkarpatien, im Westen der Ukraine. Seit 1992 lebe ich in Deutschland. Neben der Familie und dem Job widme ich mich dem Schreiben. Das ist meine Leidenschaft. Jede freie Minute. Meine Muttersprache ist Ukrainisch, wobei ich auch mit Russisch als Staatssprache aufgewachsen bin. Das erste Buch „Die Hängebrücke über die Theiß“, das im Jahr 2006 veröffentlicht wurde, schrieb ich in deutscher Sprache. Meine deutschen Sprachkenntnisse habe ich mit meinem Umzug nach Deutschland erlernt. Derzeit arbeite ich an mehreren Kurzgeschichten, die demnächst in einem Buch herauskommen werden.

https://marijapopadinets.wordpress.com/

Die Frau, die mit sich selbst redete

Halja bog um die Scheune und lief an den Haselnusssträuchern vorbei, als ihr plötzlich die Mütze vom Kopf gerissen wurde. In dem Moment standen auf einmal Jurij und sein Freund da und versperrten ihr den Weg. Sie bemerkte gar nicht woher und wie die beiden sich an sie herangeschlichen hatten.

„Lasst…

Ursprünglichen Post anzeigen 479 weitere Wörter

Advertisements

Über MarijaPopadinets

Hobby-Autorin-Bloggerin
Dieser Beitrag wurde unter (Über) Das Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gastautorin Marija Popadinets: Die Frau, die mit sich selbst redete

  1. giselzitrone schreibt:

    Wünsche dir einen schönen Tag da kannst du aber wirklich gut schreiben ,ich bin in Lauscha geb,und in der Eifel aufgewachsen bei mir war das nicht so gut,habe auch erst durchs viele schreiben dazu gelernt.Grüße dich lieb Gislinde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s