Einen schönen Tag (des Kusses)

Mit diesem schönen Gedicht wünsche ich euch einen sinnlichen Tag!

DSCN4281

(Johanna Ambrosius 1854-1939)

Dein Kuss

Der Kuss, der auf dem Mund dir lag,
Ich hab ihn mir genommen,
Nun jauchz‘ ich wie ein Vöglein froh,
Was kommen will, mag kommen!

Wem Götter bieten einen Trunk,
Der soll nicht lange zagen,
Sie könnten sonst in heil’gen Grimm
Des Glückes Glas zerschlagen.

Und sollte auch der kalte Tod
Sich neben mich nun legen,
Die Lippe, die dein Mund berührt,
Wird lächelnd ihm entzogen.

Advertisements

Über MarijaPopadinets

Hobby-Autorin-Bloggerin
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Einen schönen Tag (des Kusses)

  1. marijap1 schreibt:

    Vielen Dank, liebe Andrea, liebe Gislinde! Ich wünsche euch einen schönen Ausklang diesen herrlichen Sommerabends 🙂

  2. giselzitrone schreibt:

    Ist wirklich ein schönes Gesicht aber was traurig.Wünsche einen schönen Sonntag ist tolles Wetter lieber Gruß Gislinde

  3. andrea schreibt:

    SCHÖNes GEDICHT über den KUSS…..sende dir mal liebe GRÜßE und wünsche dir einen schönen SAMS-TAG und SonnTAG..sag mal haste meine CENTRO-ALLEEbilder geSEHE(n)???HERZlichst ANDREA:))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s